The sharpest life
Gehirnmatsch.

Am Mittwoch ist das Schuljahr zu Ende. Ich bekomme ein miserables Abschlusszeugnis. Nein, eigentlich bekomme ich ein miserables Abgangszeugnis, da ich keinen Abschluss schaffe. (Kurze Erklärung: ich hab im Juni 09 meinen erweiterten Realschulabschluss gemacht, wusste aber noch nicht was ich werden wollte, konnte also auch keine Ausbildung machen, ich wusste ja nicht als was, war aber noch schulpflichtig, also habe ich mich für die einjährige Berufsfachschule Wirtschaft Schwerpunkt Informatik angemeldet.) Diese Schulform habe ich dann also besucht und dachte mir, dass ich schon wissen werde, was ich machen will, wenn das Jahr vorbei ist und habe erstmal auch nicht mehr so viel an die Zukunft gedacht, wie vorher. Ich hatte ja noch ein Jahr Zeit. Um meine Noten habe ich mich auch nicht gekümmert, da ich sowieso keinen besseren Abschluss hätte kriegen können. Es hat immer Spaß gemacht in der Schule, da ich eine super Klasse habe, aber vom Unterrichtsstoff habe ich leider schon nach ca. 2 Monaten nichts mehr verstanden, da es einfach zuviel Informatik für meinen Geschmack war. Ich habe das Gefühl ich bin geistig komplett stumpf geworden, ich fühle mich dumm. Mittlerweile schwänze ich seit ca. 1 Monat die Schule, weil ich einfach keine Motivation mehr habe. Das gilt nicht nur für die Schule, sondern auch allgemein. Ich habe auf nichts mehr Lust. Ich möchte nur schlafen, gute Bücher lesen und twittern. Ihr denkt jetzt vielleicht, dass ich einfach nur faul bin, aber so ist es nicht. Wenn es etwas geben würde, dass mir Spaß macht, dann würde ich es auch tun, aber im Moment bin ich zu unmotiviert was zu machen. Obwohl unmotiviert vielleicht das Falsche Wort ist, aber ich weiß nicht, wie ich es sonst beschreiben soll. Argh. Das Schuljahr ist vorbei und ich habe immer noch keine Ahnung, was ich werden will. Ab Mittwoch bin ich arbeitslos. Wahrscheinlich interessiert euch dieser Eintrag nicht unbedingt, aber ich musste einfach mal meine Gedanken aufschreiben.
20.6.10 00:29
 


Werbung


bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Jennifer (20.6.10 05:05)
Du bist einfach dumm wie ein Brühwürfel. In Deinem Alter sollte man längst wissen, was man will. Wer geht denn auch auf die Berufsfachschule mit Schwerpunkt Informatik, wenn man null Bock auf Informatik hat?
Naja - wieder ein Hartz-IVler mehr;
oder dem Papa auf der Tasche liegen...
Viel Glück im vermurksten Leben.


grenzueberschreitung (20.6.10 07:04)
Ich hab doch gar nicht gesagt, dass ich keinen Bock auf Informatik habe, ich hab mir die Schulform nur einfach anders vorgestellt. Und ich werde auch kein Hartz 4 beantragen und auch nicht meinem Vater auf der Tasche liegen. Vielleicht solltest du mich erstmal kennen lernen, bevor du so eine Scheiße schreibst.


RegenbogenGuppy / Website (20.6.10 13:21)
Hey ... klingt zwar nicht gerade so toll, aber ich würde auf keinen Fall aufgeben. ^^
Vielleicht brauchst du, wie doof es auch klingt, eine Art Pause vom Schulleben. Es gibt Menschen, die brauchen das und können danach wieder voll durchstarten.
Vielleicht bist du ja auch so ein Mensch.
Wenn ich wüsste, dass mir momentan die Motivation für sowas fehlt und ich keinen Druck in der Richtung von meinen Eltern kriegen würde, würde ich mir wohl für ein Jahr lang zumindest einen kleinen Job suchen (z.B. als Aushilfe), damit ich mir was leisten kann und meine Eltern nicht belaste (usw.). Ich würde es, wenn ich mit meinem Zeugnis nichts anfangen kann und ich weiß, dass ich es besser machen könnte, nochmal mit der einjährigen Berufsschule mit einem anderen Schwerpunkt versuchen oder wenn mein vorheriges Zeugnis reicht, es sogar auf 'ner Fachoberschule versuchen und mein Fachabi machen. Das gute daran ist (vielleicht fehlt dir nämlich auch die Abwechslung), dass du ja da zwei Jahre auf diese Schule gehst und sogar ein einjähriges Praktikum dabei ist.
Vielleicht ist irgendwas davon ja deine Lösung, denn noch bist du nicht zu alt, um notgedrungen einen kleinen Umweg zu gehen. Es ist nicht aussichtslos und ich kenne da schon krassere Fälle, bei denen kein Rat geholfen hat. Es ist nur wichtig, dass du jetzt die Bremse ziehst und noch die Kurve kriegst, aber ich bin mir irgendwie sicher, dass das schon irgendwie klappt, denn es findet sich immer eine Lösung!

Liebe Grüße,

RegenbogenGuppy <3


Aracnafaria / Website (21.6.10 14:17)
Achja! Mir geht es genau so wie dir, nur das ich ich eigentlich weiß was ich will. Nur keine Chance habe, das zu machen. Aber das is ne andere Geschichte xD.
Auf jeden Fall, gib nicht auf ! DU schaffst das!
Und geh zum Arbeitsamt. Musst ja kein Hartz 4 beantragen, aber hin gehen solltest du, wenn du das noch nicht getan hast, weil die dir schon manchmal ein bisschen helfen können. Ich bin auch nicht gerne hingegangen aber, was will man machen ?
Nun, wenn ich Glück hab, bin ich am September in einer Berugsvorbereiteten Maßnahme, für 10 Monate, Schwerpunkt Wirtschaft / Verwaltung. Ich hoffe das es klappt. Ich war lange genug zu Hause ôo Und das unmotiviert sein, kann ich vollkommen verstehen. Das liegt auch nicht allein bei dir. Sondern auch die Einflüsse, Fächer, Lehrer. Eigentlich liegt es an fast allem ! Auf jedem Fall, steck den Sand nicht in den Kopf ( xD ) Ich glaub an dich <3.


Liebe Grüße !

Grandioser, Aracnafaria, Max


Severin Burg / Website (27.6.10 09:40)
Für mich hört sich das eher so an, als wärst du momentan DEPRESSIV. Wenn man diesen Blogeintrag liest, bekommt man das gefühl, du würdest dich VERKRIECHEN usw... :/


Pearl / Website (29.7.10 21:11)
Ich verstehe dich sogut, ich schließe meine Ausbildung nun auch ab und hab keine Ahnung wies weiter gehen soll. Auf der einen seite will man viel machen, auf der anderen seite lächelt das bett und ein gute buch einem nett zu

du gehst deinen weg, okay =)

Wenns was gibt, twitter -> 0pearl0 =)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



» Design » Picture

Gratis bloggen bei
myblog.de